Rams traden für Von Miller

Die Rams schlagen kurz vor Ende der Trade Deadline noch einmal zu, oder muss man sagen: "wieder einmal"? Es ist mal wieder ein Blockbuster Trade, den General Manager Les Snead und das Front Office der Rams geschnürt haben. Ähnlich wie 2019, als man kurz vor Ende der Trade Deadline zwei First Round Picks und einen Second-Rounder nach Jacksonville schickte, um CB Jalen Ramsey dort loszueisen.

Aber nun zum eigentlichen Trade.
Die Rams haben für OLB Von Miller von den Denver Broncos getradet. Im Austausch für Von (eigentlich: Vonnie B'Vsean, aber bei dem Zungenbrecher versteht man auch, weshalb es dafür eine Abkürzung gibt, d. Red.) Miller senden die Rams Draftpicks für die Runde zwei und drei im Jahr 2022 zu den Broncos. Bestandteil des Trades war auch, dass die Broncos das Gehalt von Miller zum Großteil zahlen werden. Von insgesamt 9,7 Millionen Dollar zahlen die Broncos rund 9,0 Millionen Dollar. Von Miller wird nach der Saison Free Agent.

Von Miller spielte am Sonntag, als die Broncos gegen das Football Team aus Washington gewinnen konnte, aufgrund eine leichten Knöchelverstauchung nicht. Broncos Head Coach Vic Fangio teilte aber mit, dass Miller wieder eingesetzt werden kann. Das lässt natürlich die berechtigte Frage laut werden, ob die Rams Fans ihren neuen Edgerusher im Sunday Night Football Spiel gegen die Titans spielen sehen werden? Die Antwort darauf lautet JA. Von Miller sollte ziemlich schnell mit dem Defense System der Rams zurecht kommen. Die Rams haben mit ihrem ehemaligen Defense Coach Brandon Staley (jetzt Headcoach LA Chargers) viele Elemente aus dem System von Vic Fangio übernommen.
Von Miller ist zwar bereits 32 Jahre alt, aber war in dieser Saison wieder ein großer Faktor bei den Denver Broncos. In neun Spielen erzielte er 4,5 Sacks und machte 19 Tackles. Die vergangene Saison verpasste er komplett wegen einer luxierten Peronealsehne im Sprunggelenk. Wenn er also fit bleibt ist der achtmalige Pro Bowler eine absolute Verstärkung für die Rams.


Die Rams Defense beinhaltet mit Aaron Donald, Jalen Ramsey und Von Miller nun drei Superstars. Dieser Trade unterstreicht nur noch mehr, was die Los Angeles Rams dieses Jahr erreichen wollen. Den Superbowl im eigenen Stadion gewinnen. Ein weiteres Mal gehen die Rams ALL IN!

Wir sagen: Herzlich willkommen, Von Miller.

Blog